Ihr Partner für Abonnements - Unser Service, Ihr Mehrwert
  • transparente Kosten
  • kostenlose Lieferung
  • sicheres bezahlen
  • alle Titel immer -10% unter dem Kioskpreis!

art im Abo

art im Abo - aktuelles Zeitschriftencover

Schlagzeilen der Ausgabe art

  • Aus Pablo wird Picasso - Große Schau in Basel: Ein Jahrhundertmaler findet seinen Weg
  • Indigene Kunst: Amerika entdeckt die Wurzeln seiner Kultur
  • Peter Haimerl: Heimat-Architektur gegen den Strich

  • kostenlose Zustellung
  • nach der Laufzeit jederzeit kündbar
  • 10% Ersparnis
    gegenüber dem Kioskpreis
Mindestbezugszeit ändern

Konfigurieren Sie Ihr Abonnement ganz nach Ihren Wünschen. Neben der flexiblen Laufzeit können Sie im Jahresabo zwischen einem Abonnement mit Prämienauswahl oder mit Freimonaten wählen.

  • Abonnement mit Prämienauswahl
  • Abonnement mit Freimonaten

art im Jahresabo

Erscheinungsweise monatlich
Anzahl Zeitschriften 12
Ihr Vorteil 3 Freimonate
   
Jahresabo CHF 205.20
Ersparnis 25 % -CHF 51.30
Lieferkosten* CHF 0.00
* Zahlungs- und Versandbedingungen
Kosten gesamt: CHF 153.90

Der Lieferbeginn kann im Bestellprozess festgelegt werden.

Dieses Abo verschenken?
Klicken Sie hier

art Zeitschrift im Detail

Mit einem art Abo Kunst genießen

art ist das führende Kunstmagazin Europas und kann auf eine mehr als 35-jährige Geschichte zurückblicken. Die Inhalte der Zeitschrift sind im Bereich der Kunst breit gefächert, sodass sich art an die gesamte kunstinteressierte Leserschaft richtet. Der Stil des Kunstmagazins ist herausragend, denn art berichtet optisch ansprechend und journalistisch anspruchsvoll, bleibt aber immer unterhaltsam und allgemein verständlich. Seine Leserschaft begleitet das Magazin Monat für Monat informativ und aktuell durch das kulturelle Leben. Kunstinteressierte mit einem art Abo erhalten somit einen kontinuierlichen Überblick über Themen wie Malerei, Architektur und Fotografie. Über die aktuellen Geschehnisse in der Kunstszene berichtet die Redaktion der Zeitschrift. Darüber hinaus präsentieren verschiedene Korrespondenten die Trends aus den internationalen Kunstmetropolen.

Erscheinungsweise des art Abo: einmal monatlich.

Das art Kunstmagazin - die Zeitschrift für Kunstliebhaber

Seit 1979 gibt es die Hamburger Kunstzeitschrift art, die vom Autor und Galeristen Wolf Uecker gegründet wurde. Von der Gründung bis zum Jahr 2005 war der Kunstjournalist Axel Hecht der Chefredakteur des Magazins. Seinen Posten übernahm Tim Sommer. Herausgegeben wird das Magazin vom Verlag Gruner + Jahr. Die monatliche Auflage umfasst etwa 57.000 Exemplare. Rund 80 Prozent der Leser nutzen ein art Abo. In jeder Ausgabe des Magazins werden sowohl bekannte als auch unbekannte Künstler zusammen mit ihren Werken vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt der Zeitschrift auf der zeitgenössischen Kunst. Die Inhalte von art sind vielseitig und befassen sich mit allen Kunstgattungen, wie beispielsweise der Malerei und Plastik, der Fotografie, der Architektur und dem Design. Außerdem berichtet die Zeitschrift über aktuelle Projekte, Ausstellungen und Termine. Im Rahmen der Rubrik "Bildbefragung" wird ein historisches Bild analysiert.

Kuratorenpreis für herausragende Kunst

Im Jahr 2001 übernahm die Zeitschrift das monatliche Kunstmagazin "Artis - Zeitschrift für neue Kunst". Im April 2016 verlieh art erstmals einen Kuratorenpreis. Insgesamt waren zwölf Kuratoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich für den Preis nominiert. Preisträgerin wurde die Kuratorin und Kunsthistorikerin Susanne Pfeffer. Gewürdigt wurde sie für ihre Ausstellung "Inhuman" aus dem Jahr 2015. Die Jury des Kunstmagazins art zeichnete Susanne Pfeffer aus, weil deren Ausstellung scharfsinnig untersuchte, wie sich Menschen durch den Einsatz unmenschlicher Technik verändern und so zu Kunstdebatten anregte.

Jetzt art abonnieren und Prämie sichern

Mit einem art Abo verpassen Sie keine Ausgabe des Kunstmagazins und sind so immer über kulturelle Neuigkeiten informiert! Das Miniabo umfasst drei Ausgaben der Zeitschrift. Wer art über einen längeren Zeitraum abonnieren will, kann sich für das Halbjahresabo oder das Jahresabo entscheiden. Mit einem Geschenkabo können Sie die Zeitschrift an einen Kunstliebhaber verschenken. Jede Abo-Variante ist mit einer attraktiven Prämie verbunden. Die Zustellung ist kostenfrei. Bei Zahlung per Bankeinzug erhalten Sie die Zeitschrift vier Wochen lang kostenlos.

art im Jahresabo

Erscheinungsweise monatlich
Anzahl Zeitschriften 12
   
Jahresabo CHF 205.20
Prämie: CHF 0.00
Lieferkosten* CHF 0.00
* Zahlungs- und Versandbedingungen
Kosten gesamt: CHF 0.00

Der Lieferbeginn kann im Bestellprozess festgelegt werden.

Dieses Abo verschenken?
Klicken Sie hier
Ihre Prämie
Alkmene extra natives "Agoureleo" Olivenöl UVP: 53.70 CHF
Alkmene extra natives

Unser hochwertiges Olivenöl ist kaltgepresst und unfiltriert.


Wir beziehen das Olivenöl von der nordgriechischen Insel Thassos. Dort wird das Olivenöl immer noch nach alter griechischer Tradition hergestellt.


Das Olivenöl kann auch roh konsumiert werden. Ein Teelöffel täglich stärkt das Immunsystem. Aufgrund seines intensiven Geschmackes, reichen schon ein paar Tropfen im Salat oder auf gegrilltem Fleisch oder Fisch vollkommen aus.

Zuzahlung: keine
KÄRCHER Fensterreiniger WV 2 Plus
KÄRCHER Fensterreiniger WV 2 Plus

Fensterreinigung der cleveren Art - der Fenstersauger mit extra Sprühflasche vermeidet heruntertropfendes Schmutzwasser und Streifen.
- ideal für alle glatten Oberflächen
- Sprühflasche mit Mikrofaserwischer
- Schmutzwasserbehälter 100 ml
- Wischeraufsatz
- Lithium-Ionen-Akku
- Akkuladegerät
- inkl. Glasreiniger-Konzentrat 20 ml

Zuzahlung: keine
VILLEROY&BOCH Besteck-Set, 30-tlg.
VILLEROY&BOCH Besteck-Set, 30-tlg.

Set bestehend aus je 6 Tafelmessern, Gabeln, Esslöffeln, Kaffeelöffeln und Kuchengabeln. Spülmaschinenfest. Material: Edelstahl 18/10.

Zuzahlung: keine
Weitere Prämien

art Zeitschrift im Detail

Mit einem art Abo Kunst genießen

art ist das führende Kunstmagazin Europas und kann auf eine mehr als 35-jährige Geschichte zurückblicken. Die Inhalte der Zeitschrift sind im Bereich der Kunst breit gefächert, sodass sich art an die gesamte kunstinteressierte Leserschaft richtet. Der Stil des Kunstmagazins ist herausragend, denn art berichtet optisch ansprechend und journalistisch anspruchsvoll, bleibt aber immer unterhaltsam und allgemein verständlich. Seine Leserschaft begleitet das Magazin Monat für Monat informativ und aktuell durch das kulturelle Leben. Kunstinteressierte mit einem art Abo erhalten somit einen kontinuierlichen Überblick über Themen wie Malerei, Architektur und Fotografie. Über die aktuellen Geschehnisse in der Kunstszene berichtet die Redaktion der Zeitschrift. Darüber hinaus präsentieren verschiedene Korrespondenten die Trends aus den internationalen Kunstmetropolen.

Erscheinungsweise des art Abo: einmal monatlich.

Das art Kunstmagazin - die Zeitschrift für Kunstliebhaber

Seit 1979 gibt es die Hamburger Kunstzeitschrift art, die vom Autor und Galeristen Wolf Uecker gegründet wurde. Von der Gründung bis zum Jahr 2005 war der Kunstjournalist Axel Hecht der Chefredakteur des Magazins. Seinen Posten übernahm Tim Sommer. Herausgegeben wird das Magazin vom Verlag Gruner + Jahr. Die monatliche Auflage umfasst etwa 57.000 Exemplare. Rund 80 Prozent der Leser nutzen ein art Abo. In jeder Ausgabe des Magazins werden sowohl bekannte als auch unbekannte Künstler zusammen mit ihren Werken vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt der Zeitschrift auf der zeitgenössischen Kunst. Die Inhalte von art sind vielseitig und befassen sich mit allen Kunstgattungen, wie beispielsweise der Malerei und Plastik, der Fotografie, der Architektur und dem Design. Außerdem berichtet die Zeitschrift über aktuelle Projekte, Ausstellungen und Termine. Im Rahmen der Rubrik "Bildbefragung" wird ein historisches Bild analysiert.

Kuratorenpreis für herausragende Kunst

Im Jahr 2001 übernahm die Zeitschrift das monatliche Kunstmagazin "Artis - Zeitschrift für neue Kunst". Im April 2016 verlieh art erstmals einen Kuratorenpreis. Insgesamt waren zwölf Kuratoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich für den Preis nominiert. Preisträgerin wurde die Kuratorin und Kunsthistorikerin Susanne Pfeffer. Gewürdigt wurde sie für ihre Ausstellung "Inhuman" aus dem Jahr 2015. Die Jury des Kunstmagazins art zeichnete Susanne Pfeffer aus, weil deren Ausstellung scharfsinnig untersuchte, wie sich Menschen durch den Einsatz unmenschlicher Technik verändern und so zu Kunstdebatten anregte.

Jetzt art abonnieren und Prämie sichern

Mit einem art Abo verpassen Sie keine Ausgabe des Kunstmagazins und sind so immer über kulturelle Neuigkeiten informiert! Das Miniabo umfasst drei Ausgaben der Zeitschrift. Wer art über einen längeren Zeitraum abonnieren will, kann sich für das Halbjahresabo oder das Jahresabo entscheiden. Mit einem Geschenkabo können Sie die Zeitschrift an einen Kunstliebhaber verschenken. Jede Abo-Variante ist mit einer attraktiven Prämie verbunden. Die Zustellung ist kostenfrei. Bei Zahlung per Bankeinzug erhalten Sie die Zeitschrift vier Wochen lang kostenlos.

art im Halbjahresabo

Erscheinungsweise monatlich
Anzahl Zeitschriften 6
Ihr Vorteil 1 Freimonat
   
Halbjahresabo CHF 102.60
Ersparnis 16,7 % -CHF 17.10
Lieferkosten* CHF 0.00
* Zahlungs- und Versandbedingungen
Kosten gesamt: CHF 85.50

Der Lieferbeginn kann im Bestellprozess festgelegt werden.

Dieses Abo verschenken?
Klicken Sie hier

art Zeitschrift im Detail

Mit einem art Abo Kunst genießen

art ist das führende Kunstmagazin Europas und kann auf eine mehr als 35-jährige Geschichte zurückblicken. Die Inhalte der Zeitschrift sind im Bereich der Kunst breit gefächert, sodass sich art an die gesamte kunstinteressierte Leserschaft richtet. Der Stil des Kunstmagazins ist herausragend, denn art berichtet optisch ansprechend und journalistisch anspruchsvoll, bleibt aber immer unterhaltsam und allgemein verständlich. Seine Leserschaft begleitet das Magazin Monat für Monat informativ und aktuell durch das kulturelle Leben. Kunstinteressierte mit einem art Abo erhalten somit einen kontinuierlichen Überblick über Themen wie Malerei, Architektur und Fotografie. Über die aktuellen Geschehnisse in der Kunstszene berichtet die Redaktion der Zeitschrift. Darüber hinaus präsentieren verschiedene Korrespondenten die Trends aus den internationalen Kunstmetropolen.

Erscheinungsweise des art Abo: einmal monatlich.

Das art Kunstmagazin - die Zeitschrift für Kunstliebhaber

Seit 1979 gibt es die Hamburger Kunstzeitschrift art, die vom Autor und Galeristen Wolf Uecker gegründet wurde. Von der Gründung bis zum Jahr 2005 war der Kunstjournalist Axel Hecht der Chefredakteur des Magazins. Seinen Posten übernahm Tim Sommer. Herausgegeben wird das Magazin vom Verlag Gruner + Jahr. Die monatliche Auflage umfasst etwa 57.000 Exemplare. Rund 80 Prozent der Leser nutzen ein art Abo. In jeder Ausgabe des Magazins werden sowohl bekannte als auch unbekannte Künstler zusammen mit ihren Werken vorgestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt der Zeitschrift auf der zeitgenössischen Kunst. Die Inhalte von art sind vielseitig und befassen sich mit allen Kunstgattungen, wie beispielsweise der Malerei und Plastik, der Fotografie, der Architektur und dem Design. Außerdem berichtet die Zeitschrift über aktuelle Projekte, Ausstellungen und Termine. Im Rahmen der Rubrik "Bildbefragung" wird ein historisches Bild analysiert.

Kuratorenpreis für herausragende Kunst

Im Jahr 2001 übernahm die Zeitschrift das monatliche Kunstmagazin "Artis - Zeitschrift für neue Kunst". Im April 2016 verlieh art erstmals einen Kuratorenpreis. Insgesamt waren zwölf Kuratoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich für den Preis nominiert. Preisträgerin wurde die Kuratorin und Kunsthistorikerin Susanne Pfeffer. Gewürdigt wurde sie für ihre Ausstellung "Inhuman" aus dem Jahr 2015. Die Jury des Kunstmagazins art zeichnete Susanne Pfeffer aus, weil deren Ausstellung scharfsinnig untersuchte, wie sich Menschen durch den Einsatz unmenschlicher Technik verändern und so zu Kunstdebatten anregte.

Jetzt art abonnieren und Prämie sichern

Mit einem art Abo verpassen Sie keine Ausgabe des Kunstmagazins und sind so immer über kulturelle Neuigkeiten informiert! Das Miniabo umfasst drei Ausgaben der Zeitschrift. Wer art über einen längeren Zeitraum abonnieren will, kann sich für das Halbjahresabo oder das Jahresabo entscheiden. Mit einem Geschenkabo können Sie die Zeitschrift an einen Kunstliebhaber verschenken. Jede Abo-Variante ist mit einer attraktiven Prämie verbunden. Die Zustellung ist kostenfrei. Bei Zahlung per Bankeinzug erhalten Sie die Zeitschrift vier Wochen lang kostenlos.